Die neue Lapp Europazentrale

Ort: Stuttgart Möhringen
Bauherr: Lapp Immobilien GmbH & Co. KG
Projektbeginn: 09/2013
Fertigstellung: 10/2016
BRI: 36 000 m³
BGF: 10 700 m²

Die U.I. Lapp GmbH, Marktführer im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie, hatte für den Neubau ihrer Europazentrale einen beschränkten Wettbewerb ausgeschrieben. Der prämierte Entwurf konnte weder im bestehenden noch in einem angepassten Baurecht umgesetzt werden. Eine neue - vor allem machbare Lösung musste her!

Die ersten Ideen

Kurz darauf erhielten wir zunächst den Auftrag eine neue Idee zu entwickeln. Der Entwurf definiert durch 2 L-förmig angeordnete Gebäude einen Platz mit besonderer Aufenthaltsqualität. Im Bindeglied der beiden Baukörper befindet sich der Eingang der zugleich als gläsernes Atrium das zentrale Erschließungselement der Europazentrale darstellt. Im Erdgeschoss sind neben der Rezeption ein Konferenzbereich und die Firmenausstellung - konzipiert von Milla & Partner - enthalten.

Das Atrium

Dem Atrium wird als zentrales Bindeglied im Entwurf besondere Beachtung zugeteilt. Hier erzeugen die verschiedenen Ebenen kombiniert mit einer grünen Wand und einem "Wasserfall" ganz besondere Raumeindrücke. Sowohl Besucher als auch Mitarbeiter sollen von dieser Aufenthaltsqualität inspiriert werden. Auf 3 Ebenen stellt dieser 16 Meter hohe Raum die Verbindung der beiden Baukörper dar.

Die Bürowelten

Ab dem ersten Obergeschoss sind die neuen Büroräume untergebracht. Hier können wir gemeinsam mit dem Bauherrn und weiteren Planern ganz neue Wege der Gestaltung von Büroräumen gehen. Trotz der hohen Dichte an Arbeitsplätzen entsteht durch Vielfalt und geschickte Raumaufteilung eine sehr angenehme Bürolandschaft, die wir bis in den Schreinerausbau begleiten dürfen.

Die Räume werden über akustisch wirksame Heiz- und Kühldecken temperiert. Das für zu einer angenehmen Wärmeverteilung und einer für Büroräume idealen Akustik. Neben dem Raumangebot im Atrium besitzt jede Büroebene zusätzliche Rückzugsbereiche für die Mitarbeiter.

Das Atrium

Die Nähe zur Natur entspannt und bildet im Gebäude eingesetzt einen besonderen Ort. Ein solcher wurde im Atrium der neuen Europazentrale geshaffen und nicht nur Besucher sondern auch die Mitarbeiter sollen davon inspiriert werden.

Das Atrium

Die Nähe zur Natur entspannt und bildet im Gebäude eingesetzt einen besonderen Ort. Ein solcher wurde im Atrium der neuen Europazentrale geshaffen und nicht nur Besucher sondern auch die Mitarbeiter sollen davon inspiriert werden.

Das Atrium

Die Nähe zur Natur entspannt und bildet im Gebäude eingesetzt einen besonderen Ort. Ein solcher wurde im Atrium der neuen Europazentrale geshaffen und nicht nur Besucher sondern auch die Mitarbeiter sollen davon inspiriert werden.

Kontakt

Impressum

Schwarz Architekten
Bludenzer Straße 6
70469 Stuttgart

Tel: 0711 - 13 57 97 - 0
Fax: 0711 - 13 57 97 - 32
mail@schwarz-architekten.de